Dienstleistungen

Ausbildung

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Cartoon des Monats
bpw Mediathek

Aktuelle bpw-Steuertipps als Video in Zusammenarbeit mit erzTV finden Sie hier.

 


Aber auch das klassische Buch hat nicht ausgedient.

Hier geht's zu unseren Veröffentlichungen.

Buchführung

Finanzbuchführung

Für gewerblich und freiberuflich tätige Mandanten aber auch für Mandanten aus dem öffentlichen Leben, wie Verbände, Institute, Verwaltungen, erledigen wir die Buchführung monatlich, vierteljährlich oder jährlich, wobei die Buchführungen natürlich auf die Verhältnisse des einzelnen Mandanten zugeschnitten sind. Dabei erwarten unsere Mandanten zu Recht, dass die Buchführung nicht für das Finanzamt, sondern für sie selbst geführt wird. Die Buchführung wird also mandantenbezogen eingerichtet und liefert laufend Daten, die auch eine betriebswirtschaftliche Aussagekraft haben.

Über das neue Programm Kanzlei-Online kann dabei neuerdings auch eine komfortable Verbundlösung erreicht werden, bei der Mandant und Berater jederzeit Zugriff auf alle Daten haben. Sprechen Sie uns bei Interesse hierauf gezielt an!

Selbstbucherservice

Zunehmend unterstützen wir durch unsere Hotline- und Beratungsangebote auch selbstbuchende Mandanten bei Einrichtung und laufender Buchführung: Fragen Sie nach unseren Selbstbucherangeboten, wenn Sie selbst buchen wollen, aber auf unsere Expertise und Sicherheit im Rechnungswesen nicht verzichten möchten!

Im Rahmen des Selbstbucherservice unterstützen wir Sie bei der Auswahl geeigneter Finanzbuchführungsprogramme, alternativ können wir Ihnen auch DATEV-Finanzbuchführungsprogramme zur Verfügung stellen. Unsere Hilfe erstreckt sich von der Einrichtung der Buchführung über Hilfestellung bei Zweifelsfragen im Rahmen der laufenden Buchführung bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter durch regelmäßige Informationsveranstaltungen.

Selbstverständlich gehört auch die laufende Überwachung Ihrer Buchführung zu unseren vornehmlichsten Aufgaben und wir können darüber hinaus Ihre selbst durchgeführte Finanzbuchführung in ihrer Aussagefähigkeit durch aussagefähige betriebswirtschaftliche Auswertungen oder durch eine Kostenrechnung ergänzen.

Betriebswirtschaftliche Auswertungen

Nutzen Sie unsere über 25-jährige Erfahrung für Ihren Unternehmenserfolg

Die Buchführung sollte naturgemäß bereits die Basis für die betriebswirtschaftliche Beratung darstellen. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit zu empfehlen, die Buchführung zu einem aussagefähigen Instrument der Betriebsführung zu entwickeln.

Durch Berücksichtigung betriebsbezogener Faktoren sowie durch Verteilung einzeln anfallender Aufwendungen oder Erträge wird die Buchführung zu einer betriebswirtschaftlichen Auswertung weiterentwickelt, die die aktuellen Monatsergebnisse und das bis dato erzielte Jahresergebnis zeigt und damit eine wichtige Informationsquelle für den Unternehmer ist. Außerdem werden Vergleiche gezogen: die Monatswerte zu im Vorjahr erzielten Werten, laufendes Jahr zum Vorjahr. Es können Zeitreihen sowohl grafisch als auch in Zahlen geboten werden, bei denen man die Entwicklung des Unternehmens im Zeitablauf (die letzten 15 Monate) verfolgen kann.

Es ist natürlich auch möglich mit Vorgabewerten zu arbeiten, d. h. die tatsächlichen Ergebnisse können mit den von Ihnen aufgestellten Plandaten verglichen werden. Die festgestellten Abweichungen können die Basis für eine gezielte Schwachstellenanalyse und für die Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen sein.

Kostenrechnung

Die Kostenrechnung bildet die nächste Stufe der Auswertungsmöglichkeiten basierend auf der Finanzbuchführung. Ab einer bestimmten Größenordnung empfehlen wir eine Kostenstellenrechnung, bei der die Ergebnisse der Tätigkeiten einzelner Abteilungen oder einzelner Arbeitsgruppen ermittelt werden können. Diese Kostenstellenrechnung gibt dem Betriebsinhaber einen Überblick darüber, ob das Tätigwerden in diesem Bereich einen positiven Beitrag zur Entwicklung des Gesamtunternehmens liefert.

Einen weiteren Schritt bildet die Kostenträgerrechnung, bei der die Erträge und Kosten eines einzelnen Produktes oder Projektes ermittelt werden. Man erhält also Antwort auf die Frage, ob sich die konkret angebotene Leistung tatsächlich lohnt.

Übrigens: Die Kostenrechnung ist kein ausschließlich auf gewerbliche Unternehmen zugeschnittenes Beratungsangebot: Sie ist auch ein entscheidendes Instrument für Freiberufler, Verbände, Behörden und Vereine. Solche verfeinerten betriebswirtschaftlichen Instrumente können nicht einfach aus der Hutschachtel gezogen werden; sie sind vielmehr zusammen mit Ihnen zu erarbeiten und Jahr für Jahr den Entwicklungen anzupassen. Sprechen Sie uns an!

Controlling

Ein Zahlenfriedhof ist noch kein Frühwarnsystem und eine BWA noch keine Beratung. Wir entwickeln mit Ihnen ein aussagefähiges und überschaubares Kennzahlensystem, das auf Ihre Belange zugeschnitten ist und führen mit Ihnen zusammen regelmäßige Soll-Ist-Vergleiche durch. Darauf basierend entwickeln Sie neue Maßnahmen und Zielvorgaben usw. im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP). Wichtig ist zu verstehen, dass das Verbesserungssystem nicht zahlenorientiert, sondern handlungs- und ergebnisorientiert sein muss. Das heißt, es reicht nicht festzustellen, dass die Kennzahl A von den Zielen um B-Prozent abweicht, sondern es müssen daraus Schlüsse gezogen und Maßnahmen entwickelt werden.

Üblich ist ein vierteljährlicher Rhythmus. Die Feststellungen und Schlussfolgerungen sollten klar und deutlich auf einer Seite zusammengefasst sein und dienen nicht selten auch zur Vorlage bei der Bank, insbesondere bei schwierigen Finanzierungsfällen.

http://www.bpw-online.de/dienstleistungen/buchfuehrung-betriebswirtschaftliche-auswertung-und-controlling.html