Steuertipps

Ausbildung

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Cartoon des Monats
bpw Mediathek

Aktuelle bpw-Steuertipps als Video in Zusammenarbeit mit erzTV finden Sie hier.

 


Aber auch das klassische Buch hat nicht ausgedient.

Hier geht's zu unseren Veröffentlichungen.

Gemeinnützige Einrichtungen: Bundesfinanzminister veröffentlicht neue Muster für Spendenbescheinigungen 2014

Damit Spenden an gemeinnützige Einrichtungen beim Spender steuerlich anerkannt werden, müssen die begünstigten gemeinnützigen Einrichtungen Spendenbescheinigungen (oder im Juristen-Deutsch: Zuwendungsbestätigungen) nach amtlich verbindlich vorgeschriebenem Muster ausstellen. Durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts vom 21. März 2013 haben sich Änderungen für die Feststellung der Gemeinnützigkeit bei neuen gemeinnützigen Einrichtungen ergeben: An die Stelle der sogenannten vorläufigen Bescheinigungen ist ein offizielles Feststellungsverfahren der satzungsmäßigen Voraussetzungen für die Gemeinnützigkeit eingeführt worden. Mit Schreiben vom 07. November 2013 hat das Bundesfinanzministerium nun die Muster für die Zuwendungsbestätigungen an diese Neuregelung angepasst und gleichzeitig auch dargelegt, wie zu verfahren ist, wenn noch eine vorläufige Bescheinigung über die Gemeinnützigkeit vorliegt. Diese Bescheinigungen behalten übergangsweise noch ihre Gültigkeit. Das BMF-Schreiben gibt vor, wie für die Übergangszeit die entsprechenden Bescheinigungstexte lauten müssen. Außerdem geht das BMF-Schreiben noch einmal darauf ein, dass die Muster verbindlich sind und weder im Wortlaut noch in der Reihenfolge der Feststellungen geändert werden dürfen. Lediglich das Einfügen von Spendernamen und gegebenenfalls Logos des Spendenempfängers sind zulässig.

Insgesamt gehören zu dem Schreiben 18 Anlagen mit den verschiedensten Mustern je nach Organisation (juristische Person des öffentlichen Rechts, steuerbegünstigte Einrichtungen, Parteien oder Wählervereinigungen sowie Stiftungen) oder Art der Spende (Geldzuwendung/Mitgliedsbeitrag bzw. Sachzuwendungen). Außerdem gibt es Muster für Sammelbestätigungen.

Die Anwendung ist ab sofort vorschrieben mit einer Übergangsregelung bis zum 31. Dezember 2013. Bis dahin wird nicht beanstandet, wenn noch nach den alten Mustern verfahren wird. Ab dem 01. Januar 2014 ist die Anwendung der neuen Muster zwingend. Das vollständige BMF-Schreiben mit allen Anlagen finden Sie hier.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern haben wir die Bescheinigungen für "normale" gemeinnützige Vereine oder auch gemeinnützige GmbHs noch einmal getrennt für Sie zur Verfügung gestellt:

Wenn Sie Fragen zum neuen Verfahren oder zur individuellen Ausgestaltung Ihrer Zuwendungsbestätigungen haben, stehen wir Ihnen für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung.

Stand: 18.11.2013, Autor: Dr. Dorothee Böttges-Papendorf

http://www.bpw-online.de/steuertipps/gemeinnuetzige-einrichtungen.html