BÖTTGES-PAPENDORF-WEILER · Steuerberater Wirtschaftsprüfer · Partnerschaftsgesellschaft mbB

Aktuelle Mandanten-Information

Aktuelles aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und Verwaltungsanweisungen

Hier informieren wir unsere Mandanten über aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht. Wählen Sie die gewünschte Ausgabe per Mausklick an.

Sie haben die letzte Ausgabe verpasst? Kein Problem. In unserem Archiv geht nichts verloren.

Die neuen Abgabefristen für ihre Steuererklärungen 2020

Der Deutsche Steuerberaterverband informiert:

Koalitionspartner verlängern Frist für Steuerklärungen 2020 wegen Corona-Belastungen für beratene Steuerpflichtige bis 31. Mai 2022!

Das DStV-Engagement in den Gesprächen mit MdB StB Antje Tillmann (CDU/CSU) und MdB Lothar Binding (SPD) sowie in einer Stellungnahme an den Finanzausschuss des Bundestags zum Gesetzentwurf zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) hat sich gelohnt. Laut einem aktuellen Handelsblatt-Beitrag haben sich die Koalitionspartner auf eine Verlängerung der Frist für die Steuererklärungen 2020 verständigt - für beratene Steuerpflichtige bis 31. Mai 2022, für Steuerpflichtige ohne steuerlichen Berater bis 31. Oktober 2021.

 

bpw Mandanteninformation zum Jahresanfang 2021

bpw Mandanteninformation zum Jahresanfang 2021

Unsere Mandanteninformation zum Jahresanfang 2021 finden Sie hier vorab.Themen sind wie üblich die letzten Ende 2020 noch beschlossenen Gesetzesänderungen und die Hightlights aus Steuerrechtsprechung und Finanzverwaltung 2020.

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Fahrtkosten: Hat ein Hafenarbeiter eine erste Tätigkeitsstätte?
  • Firmenhandy: Wenn der Arbeitgeber die Mobilfunkkosten übernimmt

Informationen für Hausbesitzer

  • Bemessungsgrundlage: Können auch Erschließungskosten der Grunderwerbsteuer unterliegen?
  • Einheitlicher Erwerbsgegenstand: Wie wird die Grunderwerbsteuer ermittelt, wenn der Käufer beim Bau nichts entscheiden kann?
  • Ferienimmobilie: Wie sind Vermietungsverluste in der EU zu berücksichtigen?
  • Grundbuchberichtigung: Prozesskosten im Zusammenhang mit einem Grundstück sind nicht unbedingt Werbungskosten
  • Handwerkerleistungen: Sind Kosten für den Straßenbau steuerlich absetzbar?
  • Kein Gestaltungsmissbrauch: Grundstücksschenkung an Kinder kurz vor Weiterverkauf ist zulässig

Informationen für Kapitalanleger

  • Cum/Cum-Transaktionen: Finanzverwaltung überarbeitet Aussagen zum wirtschaftlichen Eigentum
  • Wertpapierleihe: Grundsätze zur wirtschaftlichen Zurechnung im Fokus

Informationen für Unternehmer

  • Blockheizkraftwerk: Umsatzsteuerliche Behandlung der Stromerzeugung
  • Elektronische Übermittlung des Jahresabschlusses: Bilanzsoftware-Kauf von 40 EUR ist wirtschaftlich zumutbar
  • Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünfte: BFH leitet Umsatzsteuerbefreiung direkt aus Europarecht ab
  • Gutschrift: Abrechnung über nicht ausgeführte sonstige Leistung
  • Hinzuschätzung: Ist die Verwendung einer Excel-Tabelle bei der Kassenführung schädlich?
  • Outsourcing: Steuerfreie Verwaltung von Sondervermögen
  • Umsatzsteuer: Ortsbestimmung bei Veranstaltungen
  • Vermietung: Keine umsatzsteuerliche Betriebsstätte ohne Personal
  • Vordruckmuster: Erfassung von im Ausland ansässigen Unternehmern
  • Zeitlich befristete Rechteüberlassung: Finanzverwaltung verlängert Vereinfachungsregelung für Vergütungen
  • Öffentliche Hand: Besteuerung von Betrieben gewerblicher Art und Eigengesellschaften

Informationen für alle

  • Beamtenrechtliches Sterbegeld: Pauschale Zahlung ist nicht steuerfrei
  • Erstattungs- und Nachzahlungszinsen: Welche Konsequenzen aus der festgestellten Verfassungswidrigkeit folgen
  • Gesellschaftsanteil: Abweichender Gewinnverteilungsschlüssel ist für die Erbschaftsteuer nicht entscheidend
  • Hausnotrufsystem: Als haushaltsnahe Dienstleistung absetzbar
  • Jahresendspurt 2021: Gezielte Steuerung der Kosten kann Steuerersparnis bringen
  • Kindergeldauszahlung an das Kind: Wann sich die Rückforderung an die Eltern richten darf
  • Private Impfzentren: Helfer können Übungsleiter- oder Ehrenamtspauschale in Anspruch nehmen
  • Psychische Krankheiten: Wann Behandlungskosten steuerlich absetzbar sind
  • Rechtzeitiger Einspruch: Eidesstattliche Versicherung reicht für Nachweis nicht aus
Abgabetermine verschoben? Da bleibt mir mehr Zeit zur Vorbereitung und für ein ausführliches Beratungsgespräch mit meinem bpw Berater/Beraterin :-)