BÖTTGES-PAPENDORF-WEILER · Steuerberater Wirtschaftsprüfer · Partnerschaftsgesellschaft mbB

Corona-Überbrückungshilfe III ab 1.1.2021 erheblich erweitert

Erster Überblick über die neuen Konditionen ab 1.1.2021

Überbrückungshilfe wird verlängert und erweitert – die Überbrückungshilfe III kommt

Am 13. November 2020 teilten die zuständigen Minister Scholz nund Altmaier mit, dass nach dem Auslaufen der Überbrückungshilfe II am 31. Dezember 2020 nahtlos eine Verlängerung kommt. Das laufende Programm soll nach dem Willen von Olaf Scholz und Peter Altmaier nun als Überbrückungshilfe III bis Ende Juni 2021 verlängert und erweitert werden. Die Details stehen fest und werden zeitnah bekannt gegeben.

Auch hier wird es weitere Verbesserungen geben, bspw. bei der Ansetzbarkeit von Ausgaben für Instandhaltung, Modernisierungsmaßnahmen oder auch Kosten für Abschreibungen.

Maximale Höhe vervierfacht!

Bei der Höhe sind anstelle von bislang max. 50.000 Euro pro Monat künftig bis zu max. 200.000 Euro pro Monat Betriebskostenerstattung möglich. 

Quelle: Pressemitteilung von BMWi und BMFvom 13. November 2020